Starten Sie als DSD-Reseller

Kaspersky Managed Detection & Response

Kaspersky

Kaspersky Managed Detection & Response

Kaspersky Managed Detection & Response (MDR) verfügt über die gleichen Funktionen wie Kaspersky EDR, bietet jedoch eine vollständig verwaltete und angepasste 24-Stunden-Sicherheit. IT-Administratoren werden entlastet, indem sie vorfallbezogene Verarbeitungsaufgaben zu Kaspersky verlagern. Dadurch müssen keine Investitionen in zusätzliches Personal oder Know-how getätigt werden.

Kontinuierlicher Schutz vor den innovativsten Bedrohungen

Reduzieren Sie die Gesamtsicherheitskosten, ohne zusätzliches Personal einstellen zu müssen

IT-Administratoren haben Zeit für "eigene" wichtige Aufgaben

Die Vorteile eines Security Operations Centers, ohne eines zu besitzen

Kaspersky

Warum Kaspersky Managed Detection & Response?

Die Erkennung von und die Reaktion auf fortgeschrittene Angriffe erfordert spezielle Fachkenntnisse, während interne Schulungen oder die Einstellung zusätzlicher Experten nicht immer in die Budgets für Cybersicherheit passen. Ein Mangel an diesen Ressourcen kann zu einer verspäteten Reaktion auf Cyber-Bedrohungen führen, mit allen Konsequenzen, die dies mit sich bringt...

Kaspersky Managed Detection and Response (MDR) bietet beispielsweise Unternehmen mit begrenzten internen Ressourcen für Cybersicherheit einen 24-Stunden-Schutz. Diese Lösung erfordert keine speziellen Fachkenntnisse interner Sicherheitsteams, um Bedrohungen zu erkennen und zu analysieren.

Die meisten Sicherheitsteams reagieren erst auf Bedrohungen, nachdem sie alarmiert wurden, nachdem ein Vorfall bereits eingetreten ist. In der Zwischenzeit bewegen sich neue Bedrohungen unter dem Radar oder verstecken sich in der IT-Infrastruktur.

Wie funktioniert Kaspersky MDR?

Proaktive Bedrohungsjagd

Kaspersky MDR beinhaltet Erkennungstechnologien und umfassendes Know-how bei der Erkennung komplexer Bedrohungen und der Reaktion auf Vorfälle. Eine Kombination aus Kaspersky-Technologie und Fachwissen wird eingesetzt, um proaktiv nach Bedrohungen zu suchen, die unentdeckt, aber noch aktiv in der IT-Infrastruktur sind.

Automatische Warnungen und Reaktionen

Kaspersky MDR überwacht Produktwarnungen, um die Wirksamkeit der automatischen Prävention sicherzustellen, und analysiert proaktiv Metadaten von Systemaktivitäten auf Anzeichen aktiver oder bevorstehender Angriffe. Diese Metadaten werden im Kaspersky Security Network gesammelt und automatisch in Echtzeit mit den Bedrohungsdaten von Kaspersky verglichen, um die von Cyberkriminellen verwendeten Taktiken, Techniken und Verfahren zu identifizieren. Die automatische Erkennung auf der Grundlage proprietärer Angriffsindikatoren („Indicators of Attack“, IoA) erkennt auch Nicht-Malware-Bedrohungen, die legitime Aktivitäten imitieren. Diese Erkennung erfolgt anhand von Echtzeit- und Verlaufstelemetrie und wird von Kaspersky-Analysten zur weiteren Identifizierung, Validierung und Untersuchung von Bedrohungen verwendet. IT-Administratoren können den Status aller Bedrohungen im Cloud Agent in Echtzeit überwachen und automatisch reagieren.

Wenn Sie eine Kaspersky Endpoint-Security-Lösung um Managed Detection and Response erweitern, maximieren Sie den Wert der Sicherheitslösung, indem Sie einen vollständig verwalteten, maßgeschneiderten und kontinuierlichen Erkennungs-, Untersuchungs- und Reaktionsdienst bereitstellen. Profitieren Sie von den Vorteilen eines eigenen Security Operation Centers, ohne ein solches einrichten zu müssen.

Ihrem eigenem on-demand software store.

Starten Sie jetzt!